16Juli
2020

Es geht in den Süden... Teil 1

Nun wird es aber langsam Zeit wieder Richtung Süden zu fahren...

Wir wollen so eine Woche bis nach Helsinki brauchen...

Das haben wir nicht ganz geschafft, aber fast ;)

Aber um ein paar Tage hin oder her kommt es ja bei uns nicht darauf an :P

Wir starten mit einem schönen Picknickplatz an einem See, wo man gut laufen kann...

 ... und einem Regentag

Nein, wir mögen kein Regen bzw Gewitter :/

Das rettende Auto so nahe und doch so fern.... Zum Glück haben wir was zum unterstehen :)

Hier im Norden sind Picknick Plätze allgemein wirklich schön gemacht, es gibt ein Häuschen mit Feuerstelle, Toiletten und immer genügend Holz...

Und alles ordentlich, da funktioniert das wohl noch...

Für uns geht es am nächsten Tag weiter...

 Wir fahren munter drauf los und finden einen Wanderparkplatz mitten im Wald. Sehr gut, hier gibt es wirklich niemanden :)

Es gibt wieder gute Spazier- und Joggingwege ( ja, Jack hat wieder mit dem Joggen angefangen ... müssen ja diesen Hund irgendwie müde bekommen :P ) 

Man kann sagen, unsere Tage verlaufen ähnlich ;) ...

Laufen, ...

Müde sein davon...

Und wieder etwas weiterfahren.... Trotz des neuen Platz auf dem Bett für Maria mag sie das Autofahren immer noch nicht :*( ...

Dann schöner Platz suchen .... Maria ist wieder happy... Und das Ganze geht von vorne los :P 

Okkk... die Aussicht unseres nächsten Platzes ist besonders schön

Obwohl die Illusion täuscht, wir sind nicht idyllisch am See, sondern direkt neben der Strasse :P

Die Farben und der Sonnenuntergang sind trotzdem schön!!

Und es wird schon fast wieder dunkel in der Nacht! Für Sterne reicht es noch nicht... Aber wohl bald ;) ....

Es geht ja Schritt für Schritt in den Süden :P .

 

 

 

 

 

11Juli
2020

Eine Woche auf Besuch

 

Herzlichst werden wir empfangen :) ...

Lustig, 10 Jahre nicht gesehen und doch fühlt es sich an wie gestern....

Das Auto dürfen wir im Garten parken und Maria und der Gastgeber Hund Eetu können sich das erste Mal beschnuppern. 

Eetu freut sich richtig das Maria da ist, bloss unsere Prinzessin zickt etwas rum, Frau halt... könnte man sagen ;)...., sie läuft ihm hinterher um dann, sobald er zu nahe kommt, ihn anzuknurren .... Und eifersüchtig ist unsere Maus, auf alles und jeden der sich mit Eetu oder der Katze beschäftigt.... Tzzzz

Aber mit der süßen Katze klappt es richtig gut

Die sind schon auch goldig die Zwei

Maria bekommt sogar ihr eigenes Bettchen :)

Oh, auch Mal wieder schön in einem richtigen Bett zu schlafen :D

Und dann heisst es, wie jeden Tag ab jetzt, ab in die Sauna ... natürlich mit Saunabier, wie man das in Finnland halt so macht ;) ... hier gibt es noch die schöne Holzsauna!

Was für ein Segen wieder Mal so richtig richtig sauber zu sein :D! 

Und danach, BBQ, jammmmmmmmiiiiii !!

Die Woche geht ziemlich schnell vorbei.. es gibt so leckeres Essen jeden Tag, vielleicht bleiben wir einfach ;) ?!?

 Wir spielen Dart im Garten

Oder spazieren um den schönen See gleich hinter dem Haus

Machen Ausflüge nach Raahe

.... und ...

wir können das erste Mal Fahrrad mit Hund ausprobieren. Klappt richtig gut ..... ausser es ist ein Eichhörnchen im Baum... da gibt es die Pause :)

die Männer machen nun jeden Tag mit Maria einen Radausflug....

 Merken:

Wir brauchen für die nächste Runde ein Fahrrad, puhhh, wo wir das wieder verstauen :O ?!?

 

Mit Maria und Eetu klappt es immer besser... Annäherungsversuche ;)

 Ein Brauch den es hier gibt und wir natürlich ausprobieren wollen, ist die Vasta. Birkenzweige werden zu einem Bündel gebunden ( wer eine Birke im Garten hat macht das natürlich selber :) )

... und dann in der Sauna auf die Haut geschlagen 

Das Schlagen mit den frischen Birkenbündel tut der Haut gut, fördert die Durchblutung und tut auch eigentlich gar nicht wirklich arg weh! =)

....sollte zumindest ;)

Auch ein Bieraufguss riecht so herrlich nach frisch gebackenen Brot, dass man richtig Hunger bekommt ;)...

... gut das wir eh fast jeden Tag noch ein Mitternachtessen einlegen :D 

Wir werden die Tage hier in guter Erinnerung behalten und die Sauna vermissen ( haben wir im Bus noch Platz für neh Sauna :/ ?!? ) 

Wir sagen DANKE, DANKE und DANKE Tarja, Petr und Valteri für die schöne Zeit bei euch 

 Aber wer auf Reisen ist muss auch wieder Abschied nehmen können :) ...... Ich hoffe es dauert diesmal nicht wieder 10 Jahre bis wir uns wiedersehen ;) !!!!

 

 

 

03Juli
2020

Fahrt nach Raahe

Nun haben wir schon wieder ziemlich lange gebraucht bis hier hin ;).

Wir wollen etwas Gas geben und nun innerhalb der nächsten Tage nach Raahe fahren ( das liegt ca 50km unterhalb von Oulu ). Dort wohnt 'meine finnische Tante' ( wie ich sie gerne betitle ) mit ihrer Familie, die ich damals kennengelernt habe und auf jeden Fall wieder besuchen möchte! 

Für mich Skispring-Liebhaber ist es natürlich ein Muss in Kuusamo ( eigentlich Ruka, ein Ort ein ganzes Stück vor Kuusamo)  einen Halt einzulegen :)

 

Das coole ist, hier gibt es nirgends Absperrungen und es interessiert auch nicht wirklich jemand ob da eine Schanze steht oder nicht, so kann ich mir alles von ganz nah anschauen ;)

Da es auch schöne Parkterrassen gibt, übernachten wir quasi an der Schanze :)

Wir gehen, wie üblich wenn man ein Hund hat, etwas spazieren ;)

Alles ziemlich verbaut, aber die einsamen Wege finden wir trotzdem :)

Wir sind zwar jetzt schon unterhalb des Polarkreises, aber die Mitternachtssonne gibt es, wenn auch ganz knapp, immer noch :)

Doch dann ist sie für ein paar Stunden weg. Die Sonne ist untergegangen :) ( das erste Mal seit zwei Monaten?!? ) 

Am Morgen bekommen wir dann wieder Besuch von Renntieren

Die sind wohl an Menschen gewöhnt

Vorallem das Baby hat Mal so garkeine Angst

' ich verstecke mich Mal vor Mummy ' ;)

So süss die Kleinen :)

 Wir fahren weiter..... unser letzter Stop vor Ankunft ist ein kleiner Ort

... Irgendwo auf der Strecke ;)

Puhh, ganz schön was los für so ein Waldplatz... Uiii... da ist ja auch eine Schanze vor unserer Haustür :D .... Wir haben den Turm bereits gesehen, aber nicht gedacht, dass das wieder eine Skispring-Schanze ist.

Cool ;)

Diesmal stehen wir quasi am Absprungturm... und woww.. wieder ist nichts abgesperrt. Toll sich das Mal alles vom nahen anzuschauen :)

Achtung vor Puomi , lustiges Wort ;)

Maria wird übrigens immer unartiger :O ... Sie riecht was und schwupps, ist sie weg. Beim Spaziergang mit mir hat sie wieder reiss aus genommen und plötzlich höre ich auf der Straße Renntiere rennen und wer rennt hinter her.... Unser Hund :O . Zum Glück war sie abrufbar. Aber hoffentlich hat das keiner gesehen :/ .

Sie bekommt auch gerade ihr Sommerfell .. bohhhh, Haare ohne Ende... und das überall :O ... 

Einmal bürsten und der halbe Hund ist weg ;)

Jaja, das Leben mit Hund :P. Aber ich sammel das Mal... Vielleicht kann man daraus ja warme Socken machen ?!? Müsste ja super warm sein :) ....

Ein verspätetes Geburtstagsgeschenk gibt es auch noch ( das sah so cool aus im Laden ;) )

Und weg ist sie..

Am Schluss hatte sie glaub drei Teile und vergräbt alles irgendwo... um nach zehn Minuten alles auszugraben und wo anderst zu verbuddeln. Ganz schön kompliziert zu merken wo was ist gerade... schließlich bleiben wir ja nicht und müssen alles am Schluss wieder finden ;) 

 

Wir bleiben noch einen Tag 

 ... und fahren die letzten 220km am Stück mit kleinen Spaziergängen mitten drin :)

... Und dann sind wir bei Tarja, Petr und Valteri angekommen :)

 

 

29Juni
2020

Maria wird 10 :)

Heute ist ein ganz besonderer Tag!

Unser Hündchen wird 10 Jahre alt :) 

HAPPY BIRTHDAY kleine Maus ;) 

Natürlich gibt es als aller erstes einen Kuchen mit Leckereien :)

Ja Maria, das ist deine Geburtstagstorte ( ok, die Schokotorte ist für uns, aber dafür gibt es ja rundherum Leckereien :) ) 

Jammi :D

Na gut, ausnahmsweise darfst du dich Mal selbst bedienen :P

 

Da wir heute nicht Auto fahren wollen, haben wir gestern noch richtig Gas gegeben, und sind nun wieder in einem Nationalpark gelandet

 

Und dieses Mal fast direkt an der Grenze zu Russland

Lustig wenn man bedenkt, dass wir jetzt östlicher sind als damals in den 'Oststaaten' am Schwarzen Meer :) ... Wir sind inzwischen auf Höhe Istanbul.. aber das nur am Rande..

Unser Parkplatz ist schön an einem See (eigentlich wollte ich da rein hüpfen, hab aber im letzten Moment einen Blutigel (!!!!) schwimmen sehen... Igiiitt... Nein, hier kriegt mich keiner rein :P ) 

Der Tag soll für Maria natürlich schön werden. Deshalb geht es heute wieder wandern .. diesmal eine nette Runde entlang des 'Bären Tracks', der komplett 80km geht. Wir wandern aber nur an die 16 km davon ;)

 

Es geht immer schön durch den Wald an einem Fluss entlang.... sonst sind wir ja meistens alleine unterwegs, aber hier begegnen wir jede paar Minuten irgendwelche Menschen. Maria muss deshalb an der Leine bleiben ( sollte sie sowieso, da auch hier in Finnland über den Sommer Leinenpflicht gilt ..lala ) 

Aber ihr macht das garnicht so gross was aus, es gibt sooo viel zu schnüffeln, dass sie am Ende ziemlich müde ist

( Wir übrigens auch ;) .... )

Sogar zwei Hängebrücken hat sie mit pravur gemeistert! 

Die Mücken sind auch hier nervig, gross Pause machen geht nicht :*(

So sind auch wir abends froh die Beine hochzulegen ;)

Für Maria gibt es dann noch was besonderes :).

Es gibt Steak am Stück :D

Jammmmmmmm jammmmm

Da ist jemand glücklich :)

Hoffentlich ist sie morgen nicht enttäuscht, wenn alles wieder normal läuft ;) .....

 Aber heute geht es ihr gut :D

 

 

 

28Juni
2020

Polarkreisüberquerung

Sooo...

Und nun ist es geschehen :)

Wir sind wieder weiter gefahren....

( Ochhh... die Renntiere haben nun alle Babies :) )

 

.... und sind wieder, 

nach über 7 Monaten,

am Polarkreis angekommen!!!

 

Wahnsinn das wir so lange Zeit im hohen Norden verbracht haben!! 

Und das wir nun einen Hund an Board haben hätten wir damals auch noch nicht gedacht ;) 

Ab jetzt müsste die Sonne wieder untergehen...

Wir werden sehen :) ....

Süden, wir kommen!! 

 

 

 

 

27Juni
2020

Im Nationalpark Pyha-Luoston

Das wir immer weiter in den Süden kommen merken wir heute ganz besonders!

Nach über einem halben Jahr sind wir das erste Mal wieder bei Lidl einkaufen :).

Ohhhhh.... Ist ja wie Weihnachten, soviele bekannte Produkte :) !!!

Obwohl wir in Norwegen ziemlich gut eingekauft haben und wenn man weiss wo man was kauft, ist es auch garnicht so teuer. Wir sind zumindest gut durch gekommen..... 

Aber so ein Lidl hat natürlich auch was :) 

Wir sind übrigens auf dem Weg in einen weiteren Nationalpark. Fragt mich nicht nach den Namen, den kann ich mir eh nicht merken :P .... Aber auf dem Foto unten ist er abzulesen :)... Wir haben entschlossen noch etwas nach Osten zu fahren um uns auch dort oben etwas Finnland anzuschauen :)

Vermutlich wird diese Weite und Einsamkeit immer weniger werden, je mehr wir in den Süden kommen...

 Wir finden wie immer einen schönen Parkplatz

Und gehen, natürlich, wandern ...

Manches verstehen wir nicht.... Ob Maria hier laufen darf oder etwa nicht ?! Keeiinnee Ahhnnnunnggg :P

Ohhh, diese Mücken.... Das ist ja nicht mehr schön :O 

Wir besteigen einen nahegelegenen 'Berg', natürlich wird auch dieser im Winter als Skiberg genützt

Das Wetter ist immer noch fantastisch. 

Immer Sonne :)

Wir beschließen eine größere Runde zu machen und packen unseren Hobotgrill aus, jammi

 Arrggg... Jack pass auf, wir sind ganz nah an der Grenze des Nationalparks... Nicht das du den noch abfackelst ;)

Ja, ausser den Mücken auch nett hier ;)

 

 

24Juni
2020

Im größten Skigebiet Finnlands - Levi

 

Mückengeplagt geht es weiter ..

Vielleicht gibt es auf einem Berg weniger davon?

Also fahren wir nach Levi, dem größten Skigebiet Finnlands.... natürlich für uns Schweiz-Allgäuer nichts beeindruckendes :P.

Abbberrrr... Man kann schön laufen und es gibt sie wirklich weniger... diese Mücken!!

Und wir können quasi am Gipfel stehen :)

Es gibt getrennte Abendrunden ( schließlich muss der Hund ja bewegt werden ;) )

Bei 22Grad abends noch wirklich herrlich

Selbst hier im tiefsten Norden müssen sie auf ihr Schnee aufpassen 

Mal wieder ein Renntier... :p

Und Abends haben wir dann den perfekten Blick auf die Sonne

Uns kommt es hier nun schon ziemlich weit südlich vor... trotzdem sind wir ja noch ein ganzes Stück über dem Polarkreis.... sprich, die Sonne geht immer noch nicht unter :P 

Perfekt also um nochmals die Mitternachtssonne zu beobachten

Jetzt aber schnell die Augen zu

( Wir sind ziemlich lange wach inzwischen... meistens so bis 1Uhr.. aber man wird halt einfach auch nicht müde .… und wir schlafen dann einfach aus :P )

Am nächsten Tag haben wir noch das Renntier Abenteuer.

Eine kleine Herde umkreist uns.

Cool dieses fellige Geweih, oder ?!?

Gut das wir so einen relaxen Hund haben 

Das kleine Renntier wollte so gerne mit Maria spielen

Ist auch zu Süss ... Haben wir noch Platz für ein kleines Renntier ;) ?!?

Zu goldig ;)

 

 

 

23Juni
2020

Im Nationalpark Pallas-Yllastunturin

Wo sind wir eigentlich gerade, bzw wie sind nun unsere weiteren Pläne ?

Bis jetzt sind wir diesen Arm von Finnland entlang gefahren, immer am Grenzfluss zu Schweden

Unser erstes großes Ziel ist die Oulu Gegend, da habe ich ja Mal gewohnt ein Jahr, und etwas unterhalb, in Raahe möchten wir liebe Menschen besuchen, die ich damals kennengelernt habe :)

Oulu liegt schon auf halber Strecke durch Finnland, also lassen wir uns etwas Zeit dort hin.

Unser nächster Stopp ist ein Nationalpark, dem Pallas-Yllastu... Dingsda :P .... das sind Namen, pffffffff...

( das  lila Fähnchen auf der Karte )

An einer Parkbucht machen wir unser Lager und grillen .. wirrrr habbbeen jaa Sommmmerr :)

 ' ich will auch was abhaben..'

Keine Sorge Maria, es bleibt sicher noch was übrig für dich ;)

Am nächsten Tag geht es dann wandern durch den Wald mit Gipfel Tunturinvierpffffffffffffffff 

Sind auch schöne Wege hier...

Und wenn man Mal drin ist kommt man nicht so schnell wieder raus :)

Perfekt für unsere kleine Streunerin ;)

Aber der Wald ist auch verführerisch...

Es riecht nach Hase und das Renntier ist auch nicht weit 

Und es kreucht und bleucht an jeder Ecke

 

Pause...

Ist auch alles anstrengend...

 Abe super schön mit der Sonne

Nur diese Mücken, arrrrgggg.... unser Spray ist fast schon wieder leer :D:D :,P

Hmmm... Achtung vor irgendwas... Eggall .. ;) 

Abends dann wieder grillen und alle sind müde und glücklich :)

Selbst die Mücke die über Nacht im Auto war konnte ihr Glück kaum fassen ;)

.... armer Jack...

Maria hat gleich ein Blümchen für ihn

 

Ja, Mückennetz überlebens-notwendig !!!

 

 

 

22Juni
2020

Unser offizieller Sommeranfang :)

Heute haben wir wirklich den Sommer eingeleitet! 

Wir sind wieder ein kleines Stück gefahren und eben in den arrrr... kalten Fluss gehüpft :P

So, und nun kurz Mal tauchen damit die Haare auch gewaschen werden ;)

Der Sommer ist da :) !!

Das hätten wir uns doch vor ein paar Wochen auch noch nicht erträumen lassen! Aber das geht hier alles plötzlich so rasent schnell, Wahnsinn!!

Und da wir ja jetzt offiziell Sommer haben, gibt es gleich noch ein großes Ereignis ;)!!

Wir trennen uns von den gut gebrauchten Winterschuhe !! :) 

Ich glaube, die haben ihren Dienst getan ;) !! 

( Vielleicht hätten zwei Paar Winterschuhe auch getan.. aber eigentlich wollten wir ja auch garnicht so lange bleiben :P )

Also dann.. macht's gut treue Begleiter :)

Und auch Jack's Schneeschuhe dürfen in Ruhestand gehen...

Ihre letzte große Reise...

Nur Maria trauert dem Ganzen etwas nach...  wassssss....

Keine Schneeschuwanderungen mehr :O ?!?!?

Aber wer denkt schon an Winter und Kalt bei solchen Temperaturen ?!?

Seit einigen Tagen gibt es nun nur noch diesen Sonnenschein ( und der geht ja 24h :D !! )

Perfekt zum Waschen und Mückennetz installieren

Haben aber auch wieder ein tolles Plätzlein gefunden!

Immer noch direkt am Grenzfluss zu Schweden

Und siehe da, kaum installiert, sind sie da. 

Mücken :O

Ohje.. das ist wohl ein übergangsloser Übergang ;)

Aber wir sind vorbereitet !

Am nächsten Tag fahren wir wieder weiter ( wollen zu einem Nationalpark etwas wandern ) 

Kerzengerade Strassen... So ganz anderst als unsere Inselwelt ;)

Trotzdem muss man immer wachsam sein .. plötzlich steht da nämlich immer Mal wieder ein Renntier auf der Strasse :P

Auf dem Weg finden wir eine Quelle fürs Wasser, perfekt

Wir bleiben gleich da über Nacht

Nächster Tag wieder Autofahren, Spaziergang, Autofahren 

Und wir sind angekommen :)

 

 

18Juni
2020

Über die Grenze zur Coronazeiten

Eigentlich hätten wir den Grenzübergang Norwegen -Finnland vermutlich nicht einmal gemerkt, doch in dieser aussergewöhnlichen Situation sind wir schon richtig gespannt, was uns an der Grenze erwartet.

Seit zwei Tagen sind die Grenzen Skandinaviens nun wieder offen ( vermuten wir zumindest.. so genau erfährt man das ja nicht wirklich... ) , deshalb können wir nun nach fast 7 Monaten (!!!) Norwegen unsere Reise fortsetzen. 

Am Grenzübergang angekommen, sieht man, dass man nichts sieht :) :P .

Zwei Polizisten sitzen gemütlich in der Sonne auf einen Stuhl, das war's.

Wir kommen Finnland näher ;)

... fast geschafft :) ....

Da sind wir! 

Wir sind nun also im Finnland :)

An der Grenzstation haben wir einen anderen deutschen Camper getroffen, der musste wohl anhalten.. Pech für ihn, Glück für uns ;) ....

Ja, Finnland. Hier sind wir! 

Und die ersten Tage verbringen wir damit.....  nichts zu tun :) 

Jetzt können wir ja wieder unser gemächliches Tempo einlegen, da wir keine Termine mehr haben, das Land verlassen zu müssen :P.

Also, die Sonne lacht, die Temperaturen stimmen...

Genießen wir die Natur.

Es geht auf einen kleinen Hügel am Abend

( das ist der Grenzfluss Finnland -Schweden und man sieht, der ist immer noch teilweise gefroren )

Nein, nein, nein... der Winter ist vorbei :) 

Michi und Maria machen noch eine kleine Wanderung einen Fernwanderweg entlang

Maria findet sogar noch etwas Schnee

Und Abends bekommen wir Besuch vom Hase ( wer sieht ihn ?!? )

Und Renntier :) 

Jaaaa... das ist doch wieder unser Reise - Tempo :)

 

 

16Juni
2020

Jetzt aber auf nach Finnland...

Also am nächsten Tag schnell noch das Gas auffüllen ( wir haben zwar für 5kg 25 Euro bezahlt aber dafür war alles so unkompliziert einfach :) ) und dann kommt ein gemütliches Mix aus Autofahren....

... und Spaziergehen...

Wir haben den Lofoten den Rücken zu gewandt :) 

Es geht innerhalb von drei Tagen die 400km bis kurz vor die finnische Grenze

Wir haben schöne Übernachtungsplätze unterwegs...

... mit leckerem Essen ;)

...machen schöne Spaziergänge...

 ... auch wenn dieses blöde Autofahren für Maria garnicht sein müsste .. ( normal machen wir doch immer ein paar Tage Pause zwischen unseren Fahrten :O ) ...

Der Schnee wird immer weniger

Und die Berge weichen den Wäldern

 Wir haben angenehme Temperaturen

Und dann kurz vor der Grenze.... bleiben wir dann doch nochmals stehen :D :P ...

Wir haben so einen schönen Platz im Wald gefunden, da wird es wohl auf einen Tag früher oder später über die Grenze fahren auch nicht drauf ankommen ;) 

 

Hier kann man aber auch so schön laufen mit dem Hund

Wir genießen unseren letzten Lachs ( oh werden wir den vermissen :) ) 

Und morgen geht's dann auf über die Grenze nach Finnland ....

 

 

12Juni
2020

Ok, einmal wandern geht noch ;)

Eigentlich wollten wir ja nun die Lofoten verlassen...

 Eiiggeennttlliiiichh :P..... 

Aber weit sind wir nicht gekommen ....

Es gibt herrlicher Sonnenschein und wir finden soooo ein schönes Plätzlein, dass wir einfach stehen bleiben müssen :P

Noch am Spätnachmittag machen wir uns auf zu einer kleinen dreier Gipfeltour

Die Gegend ist mit dem ganzen Grün auch so schön!!

Und diese Inselgruppen überall, die Lofoten halt :P

Da muss man inzwischen nicht mehr viel sagen ;)

Und weil es, vermutlich, die letzten Bergfotos sind... gibt es nochmals ein paar extra ;) ...

Da am nächsten Tag die Sonne immer noch scheint, machen wir noch eine Bergwanderung auf die drei großen Gipfel auf der anderen Seite 

Müssen wir nun halt danach etwas Gas geben und mit kleiner Flamme kochen, da unsere Gasflasche leer ist :P

Aber wer macht das nicht gerne für so einen Ausblick

 Wir können uns einfach nicht losreißen 

Die Temperaturen sind echt ein Traum..

Nur der Maria wird es schon langsam zu heiss

Aber noch gibt es zwischen durch ihren geliebten Schnee

Heeerrrlliiicchhhh :)

Wäre doch, mal wieder, schade gewesen diesen Tag im Auto zu verbringen ;)

Abends dann müde draussen vor dem Auto sitzen..

Man kann schon fast von Sommer sprechen :D 

So haben wir uns das doch vorgestellt... 

Ohja, und am nächsten Tag ruft mich Jack zum Auto..

Er hat die erste Mücke erledigt :O !! 

Ja, hiermit ist der Sommer wohl offiziell eingeläutet :O :D :P

Wir genießen noch den Kaffee...

Und dann machen wir uns endgültig aber auf dem Weg an die finnische Grenze.....

 

GOODBYE Lofoten!! 

 

10Juni
2020

Karikfeeling mitten in Norwegen :)

Von oben haben wir ja schon die ganzen tollen Sandstrände gesehen...

Nun wollen wir natürlich noch in den letzten Tagen Lofoten einen anfahren

Vorbei an Stränden wo gesurft wird :P ( da ziehen wir ja lieber Griechenland vor ;D )

Bei schlechtem Wetter kommen wir an.

Es ist sogar 'etwas' kalt

In dem Fall hat es was Gutes, so gibt es heute nicht soviele Autos hier und wir können in erster Reihe parken ;). Und die 2.3m Barriere schaffen wir mit unserem Mini auch :).... trotz unserem mega Gepäck auf dem Dach...

Hier wird frei gecampt und ganz schön was los .... Aber auch kein Wunder bei dieser Aussicht

Jack geht am Abend neh Runde auf Erkundungstour mit Mariechen... das Wetter wird besser... Maria gefällt es schon Mal

 

Am nächsten Tag dann purer Sonnenschein.

Jetzt zeigt sich der Strand von seiner besten Seite ;).

Unglaublich dass das Norwegen ist...

Es gibt ein Frühstück am Strand

Schaut schön aus, ist aber ziemlich windig.... Brot mit extra Sandbeilage :P

 Für den Hund ein erster Schnuppertag am Strand :)

Glaub sie kann sich auch mit einem Strandleben anfreunden :P :D 

Ihr Lieblingsplatz vor dem Auto

Schaut sie nicht ein bisschen aus wie Sid aus IceAge :*D ...

Hahha...

 Auf jeden Fall wollen wir, natürlich, auf einen Berg heute... Da wir nicht dort hin wollen wo alle hin pendeln ( Mannen ), suchen wir uns den gegenüber liegenden Berg aus ( Veggen )

Es geht also los...

Super schön dieser Kontrast, weisser Strand, grün der Wiesen und im Hintergrund die Schneegipfel der Berge...

Gleich zu Beginn ein spannender Moment... Es gibt Schäflein

Und was macht unser Huskey? Ein weiten Bogen :P ...gut, er hat Schafe wahrscheinlich noch nie so nahe gesehen...

Gut so...

Es geht an der Küste entlang auf die andere Seite

Da lachen wir noch ;)

Nun geht es steil voran... Garnicht so einfach mit einem Hund an der Leine ( frei laufen wollen wir sie hier mit den ganzen Schäflein nicht lassen )

Doch dann nach der Hälfte ist Schluss für uns. Hier ist es zu steil... (den Berg müssten wir hoch.. )

Wir entscheiden uns anstatt Berg einfach vor an die Klippe zu gehen.. 

Und schön ist es hier sowieso...

Es gibt nochmal ein paar böse Schafe :P

Und dann machen wir unsere Gipfelpause halt hier mit Blick auf den Strand :)

Der Kaffee schmeckt so oder so und das Gras ist überall weich ;)

Schaut doch friedlich aus :)

 Ich glaube, wir werden die Lofoten vermissen....

 

 

06Juni
2020

Mitternachtssonne Wanderung

Eine Sache wollten wir hier oben im Norden, 

da wo die Sonne nie untergeht ;),

auf jeden Fall noch machen...

 

Eine Nachtwanderung bei Mitternachtssonne!

 

Also fahren wir an die Nordküste und finden wieder einmal einen schönen Platz für unser Auto.

Da der geplante Berg von hier aus zu weit ist, wollen wir eine Wanderung zu einem Sandstrand an die Küste machen, um dort hoffentlich die Mitternachtssonne beobachten zu können!

 

Um zehn Uhr abends geht es also los...

Es geht durch die Berglandschaft und natürlich gibt es wieder Matsche :P

Die wird uns wohl noch eine Weile begleiten ;) ..

Es ist noch tag-hell und ausser das die Berge etwas rot werden, bleibt es so auch die ganze Nach über..

Pünktlich kurz vor Mitternacht erreichen wir den tollen Strand und die Sonne

Wahnsinn, ist das toll :O !!!!

Würde sagen wir haben uns für die richtige Wanderung entschieden ;).

Es geht an den Sandstrand und ein bisschen Griechenland-Feeling kommt auf :) .... ausser das es gerade fast zwölf Uhr NACHTS ist!!

Super schön so im Sonnenuntergang!! 

Weiter als so geht die Sonne auch nicht unter... sie wandert nun einfach am Horizont entlang...

Und dann ist Mitternacht..

Check... Wir haben die Mitternachtssonne vor uns :)

 Maria wird langsam müde 

...aber wir wollen noch zum Nachbarstrand.

Doch hier geht es nicht weiter

 Also drehen wir um und machen uns langsam auf den Heimweg...

Die Sonne ist nun eh weiter gewandert....

Wieder durch die Berge zurück..

Sind wir kurz vor halb drei bald wieder am Auto.. man sehe, es ist immer noch hell :)

Die letzten Schritte...

Und als wir um drei fast im Bett lagen, geht die Sonne bereits wieder hinter den Bergen 'auf' :P

Ja, das ist dieses Norwegen :D

 

05Juni
2020

Sonnentage Klippe

 

 

Bei herrlichem Wetter geht es also nun wieder zurück.

Ein paar Tage bleiben uns ja noch und wir steuern den nächsten Berg mit schönem Parkplatz an.

Uiii... Direkt am Meer bzw Fjord.

Schon bald sitzen wir auf einer windgeschützten Klippe bei Kaffee und Keks und der Berg gerät irgendwie in Vergessenheit ;)

Es ist so richtig richtig schön warm und wir bleiben an diesem Tag dort einfach sitzen....

.... schauen aufs Meer...

... machen etwas Musik und genießen die Sonne.

Acchhhhhhhh..... 

 Sommer und warm ist schon auch toll :) 

 Der nächste Tag, noch wärmer, beginnt wieder am gleichen Ort :). Heute können wir das Winterzeug entgültig auf dem Dach verstauen und es kommt zum ersten Mal die kurze Hose zum Vorschein, heeheee. Das hätten wir vor einigen Wochen auch noch nicht gedacht :D !!

Nur Maria wird es schon zu heiß, aber da bekommt sie einfach ein kleines Zeltchen ;)

So vergammeln wir auch diesen Tag auf unserer Klippe. Ist einfach zu schön hier

Abends können wir uns dann endlich losreißen...

Uiiii, Schiff, noch sind wir doch legal im Land ;)

Schließlich haben wir nun gar nicht mehr soviel Zeit, aber noch ein paar Sachen die wir anschauen wollen.... Muss hier auch alles so schön sein ;) ?!?

 Es geht kurz wieder Wassertanken und dann an die Nordseite der Insel. 

Wir wollen die Mitternachtssonne sehen :) !! 

 

 

03Juni
2020

Am A der Lofoten :D

 

Weiter geht unsere Reise auf der Inselwelt...

Wir finden eine Camper Station wo wir kostenlos Trinkwasser bekommen....

.. werden durch Tunnel mit Begleitfahrzeugen geleitet ( wenn hier Baustellen im Tunnel sind, gibt es keine Ampel, sondern man wird in Kolone durch den Tunnel geführt... Warum denn auch nicht ;) ?!? )

Und dann, nach über zwei Wochen Lofoten, kommt der großen Moment :).

Wir sind in (am?!?) A der Lofoten angekommen!!

Der Ort heißt wirklich "A" :P

Dort endet die Straße mit einem Parkplatz, auf dem wir schön über Nacht stehen können.

 

Die geschlossen Grenzen haben für uns auch was Gutes :).

Denn normal würde der Parkplatz so aussehen:

Die Lofoten sollen ja sehr überlaufen sein... und nun sind wir fast überall die Einzigsten :D

Wir wollen ein bisschen laufen gehen...

.. zu einem nahegelegenen See...

.. doch rund herum kommen wir nicht...

.... MATSCHE :O 

Also setzen wir uns einfach ein bisschen ans Wasser und genießen die Gegend

Ein kleiner Berg ( Aussichtspunkt ) ist schließlich auch noch drin

Das Grün wird nun von Tag zu Tag noch intensiver

 

Wir haben unser Ziel erreicht :) !

Nun sind wir quasi auf der Rückreise :P 

Im Gespräch ist, dass am 15.Juni nun die Grenzen zu Finnland aufgehen... sprich, vielleicht können wir ja doch noch unseren Ursprungsplan... etwas verspätet.... mit Finnland, Estland, Lettland, Litauen usw durchführen ?!?

Wir werden sehen :) 

 

02Juni
2020

Nochmal Berg

Da die Sonne für den nächsten Tag nochmals scheinen soll, fahren wir am Mittag weiter zum nächsten Berg :D 

Diese Sandstrände in Kombi mit den grünen Bergen sind wirklich der Hammer!

Wir finden einen netten Platz für die Nacht an einem kleinem Tümpel, puhhh, hier richt es zwar nach Fisch weil gleich gegenüber eine Fischfabrik ist, aber man kann halt nicht alles haben :P

Und unser Wanderweg geht direkt hier los, perfekt!

Unser Berg :)

Der Weg nach oben ist sehhrr matschig... und die nassen Füsse sind vorprogrammiert :P ... hier kann man garnicht nicht in den Matsch treten, da er überall ist und die Wiesen durch die Schneeschmelze quasi unter Wasser stehen...

Doch der Aufstieg hat sich auf jeden Fall gelohnt !!

Wir können uns nicht satt sehen von dieser Sandstrand / Berglandschaft 

Und natürlich gibt es wieder eine kleine Rast ganz oben

Eine tolle kleine Wanderung :)

Da es am nächsten Tag dann Mal wieder regnet, bleiben wir wieder einfach stehen :). Nach zwei Tage wandern kann man schon Mal im Bett liegen bleiben.

Jack macht mit Maria noch einen Ausflug zu der gegenüber liegende Inselchen, die man an einer Stelle über das Wasser erreichen kann. Und dann hat Maria freien Run. Hier kann sie nicht weg und nichts anstellen.. also Frreeeihhhheeiiitttt :)

Hat die natürlich genossen ;)

 

 

31Mai
2020

Das Warten hat sich gelohnt :) !!

Heute ist es soweit :)

Die Sonne lacht wieder und wir können endlich auf unseren Berg

Auch die Temperaturen sind herrlich :D !!

So lässt es sich doch aushalten :) 

Es gibt erstmal ein schönes Frühstück am Meer

Der Parkplatz ist heute schon mehr gefüllt.....

Gut das wir so ein tolles Randplätzlein haben!

Los geht's... 

So gleich haben wir unseren Berg auch im Blick :)

Nein, die Schneeschuhe brauchen wir nun wirklich nicht mehr :)...

Es geht vorbei an einem kleinen Bergsee mit den Meer im Hintergrund ... Lustige Kombi ;)

Cooli Maria ;) 

Wir kommen dem Berg näher

Jetzt nur noch einfach steil gerade aus nach oben :,¶

Und dann... Woowwww

Was für ein Ausblick !

So cool mit diesen Sandstränden und dem türkis-blauem Wasser!!

Es gibt sogar noch ein Schneefeld für Maria ;)

Und für uns natürlich die Gipfelrast

Ohje, der Mariechen wird es schon heiss

Schließlich geht es wieder nach unten

Und direkt weiter zum Grillen am Meer ...

Die Sonne muss ja ausgenützt werden ;)

So mögen wir das doch :)

Da wir uns Bier nicht leisten können :D ... gibt es einfach die Fanta 

Schon was anderes als das Kalt und der Schnee

Was für ein schöner Sonnentag

Müdddeeeeee :)

 Am nächsten Tag kommt langsam der Hochnebel immer näher...

 

Wir ziehen weiter :) ....

 

 

 

30Mai
2020

Eine Woche schlechtes Wetter...wir warten einfach ab ;)

Der Wetterbericht für die nächsten Tage ist nicht gut.

Regen, Regen und Regen.

Zum Glück haben wir ja Zeit und begeben uns deshalb auf einen nahegelegenen Camping um Mal wieder ausgiebig zu Duschen und zu Waschen.

Muss ja auch zwischendurch sein ;)

Die Corona Zeiten haben auch was Gutes ( zumindest für uns ), wir sind überall die Einzigsten ;) 

Zwei Tage bleiben wir, dann geht es weiter 

Wir wollen wieder einen Berg besteigen ( was sonst ;) ) und finden zum Glück einen tollen Parkplatz, auf dem wir das schlechte Wetter einfach abwarten können.

Wer kann, der kann schließlich ;)

Die kleinen Spaziergänge am Meer entlang haben auch was mit der mystischen Stimmung :)

Ahh.. Maria hat so oder so Spass :P

Und der Parkplatz ist toll, wir haben unsere eigene Parkbucht :P

So warten wir noch einen Tag ab...

... gehen nur spazieren bei Nebel und Nässe...

... Und Matsch :O ...

.... üben ein bisschen mit dem Hündlein.. ( auch tragen muss gelernt sein :P ) 

Die Vögel sind lustig, sieht man hier überall.... Kommen wohl aus Afrika

Und dann haben wir noch zwei Frauen beobachtet, die Rattengift (!!!!!) verstreut haben :O . Keine Ahnung was sie dadurch bezwecken wollten :/ 

Also wir vermuten es, wir haben gesehen, wie sie aus einer Plastiktüte mit Handschuhe was auf den Boden werfen und danach habe ich am Weg jede paar Meter so ein rotes etwas gefunden. Puhhh... Heute geht der Hund nicht mehr raus! 

Morgen soll die Sonne wird scheinen, Daumen drücken :) !!

Der Berg ruft uns schon :D

 

 

 

 

25Mai
2020

5 Gipfel , 2 Ruhetage

Wir würde sagen, die Wandersaison ist nun entgültig eröffnet :) 

Wir fahren wieder ein bisschen weiter und finden einen tollen Parkplatz, den wir mit körperlichen Einsatz auch erreichen können :)

So ein bisschen Schnee kann uns doch nicht mehr aus der Ruhe bringen ;)

Von hier aus lassen sich nämlich gut die umliegende Gipfel erstürmen und da das Wetter gut ist, geht es gleich los.

Es gibt ein buntes Dreierlei. Eine Tour, drei Gipfel :)

Hier liegt noch etwas mehr Schnee und wir müssen unsere Schneeschuhe wieder direkt am Auto anziehen. Aber die Temperaturen sind ein Traum und es schaut schon richtig nach Frühling aus.

Herrliche Aussicht, oder ? Hat schon was mit diesen tollen Wasser

Maria gefällt es wie immer :P

Natürlich darf das Gipfelschläflein unserer Gipfelstürmer nicht fehlen :P

Und dann geht es noch auf Gipfel 3

Wie immer gibt es auch hier eine ausgiebige Pause ;)

Wird ja eh nicht dunkel :P ( glaub es war da schon nach 22Uhr )

Man könnte fast meinen das Meer ist höher als der Rest ;)

War doch schon Mal schön.

 Am nächsten Tag schlechtes Wetter gibt einen Ruhetag.

Doch der Tag darauf beginnt wieder mit herrlichem Sonnenschein :). Schön wenn man einfach immer die Sonnentage abwarten kann.

Es gibt ein Frühstück vor dem Auto

Maria muss Bandage tragen wegen ihrem dicken Fuss

Und dann starten wir wieder Richtung Berg. Dieses Mal geht es auf die andere Seite, die Tour ist über 12km lang aber dafür nur 2 Gipfel :P

Ach, soooo schön!

Wir kommen gut vorran, müssen jetzt immer ein bisschen aufpassen, ob unter dem Schnee ein Bach fliesst, denn der Schnee hält uns jetzt nicht mehr einfach so...

Vorbei an einem Bergsee mit einer öffentlichen Hütte

Und....

Unser erster Gipfel schon im Blick

( Der 'kleine' links :,P )

Die letzten Meter...

Von nahe ist er dann garnicht mehr soooo klein :P

Sehr ihr Jack ganz oben?!?

Tolle Aussicht hat man auch hier

Auf geht es zu Gipfel zwei...

Davor noch.... mal wieder ... Jacks Schneeschuhe reparieren :O...

 Wieder ist es schon nach 22Uhr, aber wir haben ja kein Stress ;)

Maria ist schon am Gipfel angekommen... die wird uns etwas zu selbständig hier... Unsere alte Hundedame :O 

Gut, auch angekommen :)

Wieder tolle Aussicht.. wir wiederholen uns ;) ...

Und kurz nach Mitternacht sind wir wieder am Auto :P

Morgen gibt es ja wieder ein Ruhetag 

Der beginnt mit einer Begegnung der besonderen Art !!

Wir schauen hinten aus dem Fenster und ein junger  Elch läuft ganz gemütlich direkt vor unserem Fenster vorbei! Also vorsichtig Türe auf und da ist er :O 

Wahnsinnig, wie nahe!! 

Die anderen Autofahrer haben es auch schon mitbekommen und sind mutiger als wir :O

Aber muss ja auch nicht sein, oder ?!?

Den Elch macht das ziemlich wütend und fängt an Autos zu jagen

Da schauen wir doch lieber in Distanz zu

sehr cool :)